Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung
Smarte Beratung

Gefahrenmelder

Zu Gefahrenmelder gehören unter anderem Bewegungsmelder, Glasbruchmelder, Öffnungskontakte für Türen und Fenster sowie Notfalltaster. Diese Überwachen zuverlässig alle Bereich im Objekt und melden eine Statusänderung an die Zentrale.

Zu Gefahrenmelder gehören unter anderem Bewegungsmelder, Glasbruchmelder, Öffnungskontakte für Türen und Fenster sowie Notfalltaster. Diese Überwachen zuverlässig alle Bereich im Objekt und melden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gefahrenmelder

Zu Gefahrenmelder gehören unter anderem Bewegungsmelder, Glasbruchmelder, Öffnungskontakte für Türen und Fenster sowie Notfalltaster. Diese Überwachen zuverlässig alle Bereich im Objekt und melden eine Statusänderung an die Zentrale.

Filter schließen
von bis
  •  
-
Lupussec Fenster-/Türkontakt weiss
Lupusec Öffnungskontakt für Türen und Fenster
49,00 € *
 Zum Artikel
-
Lupussec Drahtloser Sensoreingang
zum Anschluss externer Sensoren zur Einbindung in Lupusec Alarmanlagen
69,00 € *
 Zum Artikel
-
Lupussec Wassermelder
Wassermelder zum Melden von Leckagen an z.B. Waschmaschinen
69,00 € *
 Zum Artikel
-
Lupussec PIR Bewegungsmelder
Bewegungsmelder passenden zu Lupusec XT1, XT2 Plus und XT3
78,99 € *
 Zum Artikel
-
Lupussec Rauchmelder
Melder zur frühen Erkennung von Bränden und Weiterleitung zur Zentrale
89,00 € *
 Zum Artikel
-
Lupussec Hitzemelder
löst bei einer Temerpatur von über 57,3 Grad Celsius einen Alarm aus
99,00 € *
 Zum Artikel
-
Lupussec Glasbruchmelder
zur Erkennung von brechendem Glas z.B. eingeschlagenen Fensterscheiben
178,50 € *
 Zum Artikel
-
Lupussec CO-Melder
Kohlenmonoxidmelder zu frühen Erkennung des hochgiftigen Gases
179,00 € *
 Zum Artikel
-
Lupussec Dual Way Bewegungsmelder
Bewegungsmelder zur Erfassung mittels Wärmeerkennung und Mikrowellen
198,99 € *
 Zum Artikel
-
Lupussec PIR Netzwerkkamera
Bewegungsmelder mit integrierter Snapshot-Kamera
254,15 € *
 Zum Artikel

Alle Facetten der Sicherheit aus einer Hand - Lupus XT1 Gefahrenmelder

Mit einer umfangreichen Bandbreite verschiedener Lupus XT1 Gefahrenmelder ermöglicht Lupus-Electronic Ihnen das Abwehren vieler verschiedener Gefahren mit nur einem System. Hierbei werden alle Komponenten über die Zentrale zu einer Sicherheitsanlage verbunden. Kommuniziert wird schnell und zuverlässig per Funk. Jeder Sabotageversuch führt unweigerlich zum Auslösen eines Alarms.

Gefahren im Haushalt

Haushaltsgeräte sollen das tägliche Leben vereinfachen. Leider sind es häufige Waschmaschine, Herd, Gastherme und Ähnliches, die für Sach- oder gar Personenschaden sorgen. Die Rauchmelderpflicht regelt in den meisten Bundesländern bereits die Absicherung durch Rauchwarnmelder. Eine Kombination von Gefahrenmeldern wie Hitzemelder, Rauchmelder und CO-Melder (Kohlenmonoxidmelder) kann Vergiftungen durch frühzeitige Alarmierung verhindern. Ein angenehmer Nebeneffekt ist das sichere Gefühl, das die Geräte von Lupusec Ihnen vermitteln. Von unterwegs können Sie jederzeit den Status der Gefahrenmelder abfragen. Besonders komfortabel ist dies durch die kostenfrei erhältliche App. Ebenso können Sie nun schwerwiegende Wasserschäden selbst bei Abwesenheit verhindern. Detektiert der Sensor Wasser, überträgt er wie alle Lupusec Gefahrenmelder diesen Status an die Zentrale. Das Herzstück Ihrer Anlage meldet Ihnen den Alarm dann zum Beispiel per SMS oder E-Mail. Zudem ist eine Aufschaltung zur Wachzentrale möglich. Dabei wird eine eindeutige Contact-ID verwendet, die verrät von wo der Alarm ausgesendet wird.

Volle Absicherung aller Zugangsmöglichkeiten

Mit Gefahrenmeldern von Lupusec lassen sich alle Fenster und Türen absichern. Magnetkontakte geben Auskunft darüber, ob diese geschlossen oder geöffnet sind. Bei aktiviertem Status der Anlage, führt ein Öffnungsversuch sofort zum Alarm. Der drahtlose Sensoreingang kann dank potentialfreiem Kontakt nicht manipuliert werden und alarmiert ebenfalls bei jedem solchen Versuch. Zusätzlich ermöglichen PIR Bewegungsmelder, Regungen in Haus und Garten zu erkennen. Dual Way Bewegungsmelder kombinieren die Infrarotsensorik mit der Messung von Mikrowellen und bieten so noch präzisere Ergebnisse in einer Entfernung von 0 bis 15 Metern. Trotz Laustärke schrecken einige Einbrecher auch vor dem Einschlagen von Scheiben nicht zurück. Glasbruchmelder registrieren dies allein anhand der Akustik zuverlässig. Eine Statusmeldung an die Zentrale löst auch hier wieder einen Alarm aus. Der Unterschied zum Bruch anderer Glasgegenstände wird vom Gefahrenmelder wahrgenommen.
Angeschaut